Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten, die in uns liegen,
Vorboten desjenigen, was wir zu leisten im Stande sein werden!
(Johann Wolfgang v. Goethe)

 
Liebe politisch aktive Frauen,
 
in diesem Sinne wünschen wir Euch aus dem verschneiten Schwarzwald besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!
 
Wir sehen uns!
 
Herzliche Grüße
 
Martina Sillmann (Kober)
Monika Stelzer Podschwadt

O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O-O

Gleichberechtigte Teilhabe

von Frauen und Männern

sieht so aus:

50% mitreden

50% mitentscheiden

50% mitverantworten

1. April 2017

Rottweil - Regionaltreffen und Mitgliederversammlung des Dachverbands der Frauenlisten Baden-Württemberg e.V.

Wir haben daran teilgenommen:

Frauenlisten aus Baden-Württemberg treffen sich zum Austausch in Rottweil

(Foto: privat)

  • Frauen in den Kreistag Freudenstadt
  • FrauenListe Seewald
  • Profi-Frauen Rottweil
  • Frauenliste Waldorfhäslach
  • Frauenliste Kehl
  • Frauenliste Appenweier
  • Frauenliste Herrenberg
  • Frauenliste Winterlingen
  • Freie Frauenliste Engstingen
  • Fraueninitiative Heddesbach
  • Frauenliste Gruibingen
  • Frauenliste Langenbrettach
  • Wir Frauenliste Berkheim

Bei den Wahlen wurden alle Vorstandsfrauen einstimmig wiedergewählt. Unter Sonstiges wurden folgende Themen diskutiert:

1. Wer unternimmt etwas gegen Europa-Feindlichkeit?Vorschlag: Stadtverwaltung auffordern, immer die Europa-Fahne gehisst zu haben und an Pro-Europa-Demos teilnehmen (Beispiele Kehl und Tübingen)

2. ProstitutionsgesetzKampagne "Rotlicht aus" gegen Sexkauf unterstützen www.rotlichtaus.de

3. AFD-Rolle rückwärts in FrauenfragenMehr Öffentlichkeitsarbeit wird gewünscht (z.B. vom Landesfrauenrat). Hilfe für Betroffene von rechter Gewalt bei "Leuchtlinie" www.leuchtlinie.de. Dazu politische Podiumsdiskussion über Frauenfragen mit Politikerinnen initieren

4. BoRa-Auftaktveranstaltung (Frauen für die Politik in den Landkreisen Bodensee und Ravensburg zur nächsten Kommunalwahl - ähnlich dem Tandem-Konzept der LpB) www.bora-frauenpolitik.de

5. Hinweis von Uschi Suermann (Fraueninitiative Heddesbach) auf einen sehr guten Vortrag zum Thema "Wie man die Pflegezeit finanziell meistert". Nähere Infos: Thomas Rohr, Bildungsreferent in Süddeutschlang bei Geld und Haushalt. Mobil: 0151/42442399, E-Mail: thomas.rohr@guh-vs.de



Ganz aktuell dazu die Forderung des Göttinger Frauenbüros!

Schreiben des Göttinger Frauenbüros
an Bundeskanzlerin Merkel
schreiben gött frauenbüro an merkel 170404_1.pdf (60.57KB)
Schreiben des Göttinger Frauenbüros
an Bundeskanzlerin Merkel
schreiben gött frauenbüro an merkel 170404_1.pdf (60.57KB)
Göttinger Erklärung
für ein Parité-Gesetz
Göttinger Erklärung 201703.pdf (374.38KB)
Göttinger Erklärung
für ein Parité-Gesetz
Göttinger Erklärung 201703.pdf (374.38KB)

Wir fordern die Koalition der Landesregierung zur paritätischen Besetzung der MinisterInnenämter auf!

Foto: Frauen in den Kreistag


 

 

 

Heben Sie eine telefonische Kontaktmöglichkeit hervor und nennen Sie Ihre Adresse sowie die Bürozeiten.

 

 

 

 

 

 

Frauen in den Kreistag

für mehr chancengleichheit