#Frauen in den Kreistag
für mehr chancengleichheit

Unsere Vertreterin im Regionalverband

Martina Sillmann

Jahrgang: 1953

Beruf: Kriminalhauptkommissarin a.D.

Wohnort: Freudenstadt

Erreichbarkeit: frauenlistekreistagfds@gmail.com




  • Gründungs – und Vorstandsfrau der FrauenHilfe Freudenstadt e.V.
  • Fördermitglied der Kinder- u. Jugendwerkstadt EIGEN-SINN Freudenstadt
  • Mitglied im Frauennetzwerk Freudenstadt



Schwerpunkte der Arbeit / Themen / Interessen / Engagements:

Demokratie braucht die Erfahrungen, das Wissen und die Kompetenzen von Männern und Frauen. Das gilt gerade für die Kommunalpolitik. Themen sind Themen von Frauen und Männern!

Ich will eine Gesellschaft, in der alle die gleichen Chancen haben. Alle sollen die Möglichkeit haben, das Beste aus ihrem Leben zu machen, unabhängig von der sozialen Ausgangssituation.

Ein besonderes Anliegen ist mir, Gewalt im sozialen Nahraum (in Familie und Partnerschaft) Einhalt zu gebieten und für die Hilfesuchenden bestmögliche Beratung und Hilfe anzubieten.

Mir ist wichtig, dass Kinder aus Gewaltfamilien einen Platz haben, an dem sie Ruhe finden, ihre Traumen verarbeiten können, um dann wieder positiver ins Leben blicken zu können. Deshalb unterstütze ich die Kinder- u. Jugendwerkstadt EIGEN-SINN.

Was ist mir als Mitfrau des Regionalverbands besonders wichtig?

Mir ist es wichtig, mich bei allen im REgionalverband zur Beratung und Entscheidung anstehenden Themen einzubringen und somit Dinge positiv voranzubringen.

Mein Motto: hinschauen statt wegschauen, mitdenken, mitreden, mitgestalten und entscheiden.

Haben Sie Ideen wie unser Landkreis noch attraktiver werden kann – sprechen Sie mich an!